Dienstag, 27. November 2018, 19 Uhr

Maturantenberatung im Clublokal der Altkalksburger Vereinigung / Hofburg Wien 1

Alle Schüler/innen des Maturajahrgangs 2019 sind versammelt. Zunächst sind sie Zuhörer der Einführungsvorträge zu den Themen: ‚Matura am KK – und was dann?‘ Referenten sind Vertreter von Universitäten, Fachhochschulen und dem AMS. Kurz darauf schwärmen sie aus, um ihre persönlichen Ansprechpartner zu finden, von denen ihre Fragen beantwortet werden und die sie mit Informationen zu ihren avisierten Ausbildungs- und Berufswünschen versorgen. Die Antwortgeber sind ehemalige Kalksburger, Studenten, junge Berufstätige, Preisträger diverser Auszeichnungen und arrivierte Vertreter verschiedenster Fachrichtungen und Altersstufen. Am Buffet kommt es zu mehrstündigen Diskussionen und persönlichen Gesprächen.

Decide Maturantenberatung Gruppenfoto

Was haben alle Anwesenden gemeinsam? – Ihre Verbundenheit zum Kollegium Kalksburg und ihr Interesse an der Zukunft unserer Schüler/innen.

Samstag, 19.Jänner 2019, 21.30 Uhr

75. Jubiläumsball der Altkalksburger Vereinigung im Palais Auersperg / Wien 8

Schüler/innen, Ehemalige, Eltern und Gäste sind versammelt. Zunächst sind sie Zuschauer der Balleröffnung durch die Debütant/innen und die Walzerformation der Tanzschule Elmayer. Kurz darauf schwärmen sie aus, zum Tanzen, zu Gesprächen und kulinarischen Genüssen. Hier treffen sich Familien, offizielle Gäste, Freunde, ehemalige Klassengemeinschaften, Lehrer und Präfekten und genießen Musik, Atmosphäre und vor allem das Wiedersehen und die Erzählungen über die Schulzeit am KK.

Eröffnung des 75. AKV-Balls

Das haben alle gemeinsam! – Ihre Verbundenheit zum Kollegium Kalksburg und ihr Interesse an der Tradition dieses Balles und an den Erzählungen aus vergangenen Schülertagen.

Und wo ist die Gegenwart? Die Schreiberin dieser Zeilen befindet sich mittendrin. Sie darf im Sinne des jesuitischen ‚Magis‘ unsere Schüler/innen unterrichten, Werte vermitteln und die oben genannten Veranstaltungen mit organisieren, die in dieser Form wahrscheinlich ein Alleinstellungsmerkmal haben.

Der Mehrwert für unsere Schüler/innen, für ihre Zukunft und Vergangenheit ist bei diesen Veranstaltungen, außerhalb des eigentlichen Schulrahmens, offensichtlich: Im Ausdruck ihres Interesses, ihrer Lebensfreude, ihrer Kultiviertheit und Dankbarkeit und in zahlreichen interessanten und lehrreichen Gesprächen, in denen sie ihre Pläne für ihre Zukunft formulieren und sich gerne an ihre Vergangenheit erinnern!

Das macht eben das Menschliche aus – das ist ‚Magis‘!

Zur Autorin

Herlinde Birsak

Mag. Herlinde Birsak

unterrichtet Englisch sowie Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung

ist ein wichtiges Bindeglied der Schule zur Altkalksburger Vereinigung

setzt sich für die Förderung hochbegabter Kinder ein und leitet dafür das ‚Enrichment Project‘ in Englisch für die Unterstufe

 

(Die Bilder dieses Beitrags wurden von der Altkalksburger Vereinigung zur Verfügung gestellt – Vielen Dank)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.